Dreckschleuder Bosch GTS 10?

Nun habe ich die Bosch GTS 10 XC seit ca. einem Jahr in Gebrauch und bin mit der Leistung dieser Maschine äußerst zufrieden. Der Umstieg von der „grünen“ Bosch PTS 10 ist schon ein Quantensprung an Genauigkeit und Vielseitigkeit.

Aber der Dreck, den die Maschine produziert, nervt schon sehr. Weg von der Dreckschleuder PTS, aber hin zur Dreckschleuder GTS 10 war nicht so vorgesehen.

Wie im Bild zu sehen, ist der „Auswurf“ eines einzigen Sägevorgangs trotz eingeschalteter Absaugung enorm.

Also, Ursachenforschung ist angesagt. Zunächst mal raus mit der Einlegeplatte:

Der Staubkasten ist recht ordentlich dimensioniert, die Absaugung ist im hinteren Teil unten, aber was auffällt:

  1. Bei der riesengroßen Öffnung kommt ja nicht viel Unterdruck zum Absaugen zustande.
  2. Bei rund 6cm Luft zwischen Absaugkasten und oberem Tisch ist schön viel Platz, damit der Staub herausfallen kann.
  3. Der Kasten ist auch nach vorne offen, sodass das Sägeblatt den Dreck gleich über die Umrandung schleudert, wo es dann vorne (siehe Bild 1) durch die Gehrungseinstellung austreten kann.

Es gibt nur wenige Tipps im Internet, um diesem Problem Herr zu werden, unter anderem den aus Andys Werkstatt https://www.andys-werkstatt.de/ist-das-die-beste-loesung-absaugung-fuer-die-tischkreissaege-optimieren/

Ich werde das vom Grundsatz her mal so versuchen, Mal sehen, ob’s hilft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.